Geschichte

Gründungsdatum: 26. Oktober 1991

Gründungsgeschichte:
Die Trachtengruppe Spiringen wurde 1991 gegründet. Hauptinitiant war der Bürgler Sepp Schuler. Der Kreis der Initanten erstellte sodann einen Handzettel, mit welchem die Spiringer Bevölkerung eingeladen wurde, sich zur Gründung einer Trachtengruppe zu treffen. An dem Abend erschienen acht bis zehn junge Leute. Die Mundpropaganda sorgte für schnellen Zuwachs.
Die Trachtengruppe wurde mit dem Ziel gegründet, Pflege und Erhaltung der Urner Volkstracht, der Volksmusik und mit dem Volksleben zusammenhängenden Sitten und Bräuche.
Seit dem 20. April 2010 gibt es in Spiringen auch eine Kindertanzgruppe. Die Proben finden jeweils am Dienstag, im gleichen Lokal wie bei den Erwachsenen, von 15.00Uhr bis 16.00Uhr statt.

Als eine Spezialität der Trachtengruppe Spiringen gilt die "Spirgner Trachtenchilbi" und das "Schächentaler Priisbedälä".

© Trachtenvereinigung Uri